Jede Asana (Körperposition) ist von Natur aus neutral - gleich schwer oder gleich leicht. Was dem einen schwer fällt, mag dem anderen leicht fallen. Lass dich nicht entmutigen, sondern versuche, jeder Asana immer wieder neu und frisch zu begegnen. Und lass dich nicht von einer augenscheinlichen Komplexität und dem Schwierigkeitsgrad einer Asana abschrecken.

 

Übe einfach kontinuierlich weiter.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Desiree Rijnders